News

Die erste Geige spielen

menuMenü

3D-Scan & CAM-Lösung hyperMILL

“Die erste Geige spielen”

Ein Meisterwerk der Technik

Diese Violine aus Aluminium ist einzigartig. Ein wahres Meisterwerk in Puncto modernster Engineering- und Fertigungsstrategien. Vorbild war die Eleganz klassischer Holz-Geigen, aus welcher einer handgefertigter Design-Prototyp kreiert wurde. Mittels 3D-Scanner GOM ATOS 5 wurde dieser von WESTCAM vollflächig und hochgenau erfasst. Die generierten 3D-Daten dienten als Basis für die anschließende Programmierung und Fertigung. Realisiert mit der etablierten CAD/CAM-Software-Lösung hyperMILL bzw. hyperMILL MAXX Machining . Das Resultat: Ein Avantgarde-Designstück aus Aluminium gepaart mit klassicher Geigenbau-Kunst.

Eine Komposition aus Präzision & Leidenschaft:

“Der Klang ist hell mit Licht und klarer Ansprache sowie einer etwas kühleren Note als das Original” meint Max Grosch (Prof. for Jazz Violin & Improvised Music) nach dem Spiel auf dieser einzigartigen Alu-Violine.

Schritt für Schritt zum perfekten Klangerlebnis

1.) 3D-Scan

2.) CAM-Programmierung

3.) Subtraktive Fertigung

4.) Aluminium-Korpus

5.) Tradition trifft Moderne

6.) Maestro, bitteschön!

 “Wer die erste Geige spielen will, braucht ein Orchester, das mitspielt.”

Frei nach diesem Zitat von Ernst Ferstl entstand diese meisterhafte Alu-Violine unter der Leitung von OPEN MIND und dem gekonnten Zusammenspiel von CERATIZIT, ALZMETALL und WESTCAM. Das Video zur Entstehungsgesichte in voller Länge (5:01 min.) gibt es hier für Sie. Besten Dank für die gute Kooperation!

Ist Präzision in 3D-Messtechnik & CNC-Fertigung auch Musik in Ihren Ohren?  Fein, dann spielen wir gerne mit Ihnen im Orchester zusammen:

E130-Wechner-Thomas_SW
E130-Moritz-Michael_SW

Kommentare sind geschlossen.