News

Schneller in Topform

menuMenü

Simulation

ESPISA AG optimiert Kunststoffspritzguss mit AUTODESK Moldflow®

Von der Idee bis zur Fertigung: Die ESPISA AG begleitet bei der Planung und Herstellung von anspruchsvollen Kunststoff-Spritzgussformen. Durch den Einsatz des CAE-Simulationstool AUTODESK Moldflow® hat das Schweizer Unternehmen einen Kompetenzvorsprung. Seit 2015 wird das Schweizer Kunststoffwerk von WESTCAM bei der Wartung der Software, jeglichen Anwendungsfragen und darüber hinaus betreut. Zu ihrer Zufriedenheit? Lesen Sie selbst!

Schneller und günstiger zum perfekten Spritzgussteil

Mit AUTODESK Moldflow®, der Software für die Fertigung und Simulation von Spritzgussteilen, lässt sich die Qualität von Kunststoffteilen, Spritzgusskonstruktionen und Fertigungsverfahren deutlich verbessern. Die Anwender bei ESPISA AG haben festgestellt, dass sich durch die Arbeit mit der Simulations-Software enorme Kostenersparnisse ergeben. Dank AUTODESK Moldflow® sind eventuelle Fehler bereits in der Simulation zu erkennen, anstatt erst an den Prototypen. Dadurch entfallen mehrere Anpassungsschleifen, Kosten werden gespart und der Entwicklungszyklus verkürzt. So kann das Unternehmen Spritzgussteile nun um bis zu 3 Monate schneller liefern!

Auch die Präzision der Simulation begeistert ESPISA AG: Für einen Bohnenbehälter aus transparentem Kunststoff für Kaffeevollautomaten konnte beispielsweise der Verzug der Seitenwände beim Abkühlen des Kunststoffes exakt berechnet und somit bei der Spritzgussform zur Werkzeugherstellung miteinbezogen werden.

Zudem lassen sich durch die 3D-Visualisierung und Berechnung Gestaltungswünsche des Kunden und Designers bereits im Vorfeld auf ihre Realisierbarkeit prüfen und die Produktionskosten besser abschätzen. Dies sorgt für ein besseres gegenseitiges Verständnis aller Beteiligten.

Besonders schätzt ESPISA AG auch die Unabhängigkeit, die mit der Software einhergeht: Da das Unternehmen durch die Nutzung von AUTODESK Moldflow® nicht auf externe Dienstleister angewiesen ist, ist eine hohe Datensicherheit gewährleistet.

Dreamteam: WESTCAM, ESPISA AG und AUTODESK 

Wenn es einmal Neuerungen oder spezielle, nichtalltägliche Anwenderfälle gibt, stehen die WESTCAM Simulations-Experten jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. ESPISA AG CEO Thilo Weise lobt vor allem den schnellen und unkomplizierten WESTCAM Support:

Thilo Weise | Geschäftsführer/CEO ESPISA AG

„Wir arbeiten ja seit einer gefühlten halben Ewigkeit mit Moldflow zusammen und seit 2015 unterstützt uns die Firma WESTCAM.

Hier sind wir vor allem bei Neuerungen oder auch Berechnungen, die man extrem selten durchführt (GID, Kernauslenkung, etc.), auf WESTCAM angewiesen.

Schnellen unkomplizierten Support zu erhalten von einem kompetenten Partner wie WESTCAM ist extrem wertvoll.“

„Mit ESPISA habe wir einen Simulationskunden, welcher durch seine Kompetenz und Unkompliziertheit besticht.

Thilo Weise und seine Kollegen setzen die Software gezielt ein und wissen damit perfekt umzugehen. In den letzten Jahren haben wir gemeinsam einige gemeinsame Schulungen durchgeführt und sind immer wieder in Kontakt, sei es bei Supportunterstützung oder auch bei kurzen Tipps & Tricks.

ESPISA ist ein sehr angenehmer Kunde, an dem wir besonders den freundlichen Umgangston schätzen.“

Markus Attenender | Simulations-Experte WESTCAM

Wir bedanken uns herzlich für das Vertrauen und freuen uns, ESPISA AG auch weiterhin bei der erfolgreichen Arbeit mit AUTODESK Moldflow® zu unterstützen!

 Wollen auch Sie Ihre Prozesse im Kunststoff-Spritzguss mit AUTODESK Moldflow® optimieren und mit Simulation Kosten & Zeit sparen?

Jederzeit gerne für Sie da

Ihr

Kommentare sind geschlossen.