News

ifw mould tec
wechselt zu hyperMILL

menuMenü

Ifw mould tec über hyperMILL:

„Endlich vollstens zufrieden“

 

Die ifw mould tec GmbH hat kürzlich auf die CAD/CAM Lösung hyperMILL umgestellt. WESTCAM durfte das Unternehmen als Partner dabei professionell begleiten. Der weltweit führende Spezialist für die Herstellung von hochqualitativem Spritzgusswerkzeug verrät nun seine Gründe für den Wechsel, wie er die Umstellung erlebt hat und wieso er mit dem neuen, leistungsfähigen CAM-System vollstens zufrieden ist.

Das Unternehmen und seine Anforderungen

Die ifw mould tec GmbH hat seinen Sitz in Oberösterreich/Micheldorf. Seit der Gründung durch Manfred Otte im Jahr 1969 hat sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Spezialisten und Full-Service-Anbietern bei der Produktentwicklung und Herstellung von hochqualitativen Spritzgusswerkzeugen für kürzeste Rüst- sowie Produktionszyklen entwickelt.

Ein wichtiges unternehmerisches Ziel der ifw mould tec GmbH ist die wirtschaftliche Produktion von Bauteilen. Die Herausforderung: Immer anspruchsvollere Teile müssen schneller und in noch besserer Qualität hergestellt werden. Dafür benötigt man, neben einem hochmodernen Maschinenpark, ein leistungsfähiges CAM-System. Denn auch die Software trägt entscheidend zu einer schnellen Amortisierung der hohen Investitionen im Bereich der Werkzeugmaschinen bei!

Sitz der ifw mould tec GmbH in Oberösterreich/Micheldorf

Noch mehr Gründe für ein neues CAM-System

CAM-Systeme bieten ein erhebliches Potenzial für permanente Optimierungen: Vor allem mit innovativen Frässtrategien lässt sich die NC-Programmierung von Werkzeugmaschinen immer weiter beschleunigen und vereinfachen. Effektivere Werkzeugwege können erzeugt, mehr Bauteile in gleicher Zeit produziert und Maschinenlaufzeiten gesenkt werden. Außerdem erhöht sich die Lebensdauer von Werkzeugen. Insgesamt werden so Kosten gespart und die Wirtschaftlichkeit entscheidend verbessert.

Da sich die ifw mould tec GmbH des erheblichen Potenzials eines optimalen CAM-Systems durchaus bewusst ist, wandte sie sich an den Innovationsführer unter den CAM-Anbietern WESTCAM für die Unterstützung bei der Suche nach der idealen Softwarelösung.

hyperMILL – einfach unschlagbar

Nachdem sich die WESTCAM-Profis mit den Anforderungen des Unternehmens vertraut gemacht haben, empfahlen sie hyperMILL als High-End-CAM-Lösung. Eine Stärke der Software ist, unter anderem, seine Vielzahl an CAM-Modulen. Jederzeit lässt sich mühelos die effizienteste Bearbeitung finden – angefangen bei 2,5D- und 3D-Strategien über HPC-Lösungen bis hin zu 5-Achs-Bearbeitungen und Fräsdrehen. Die Software sorgt für maximale Performance, ist bedienerfreundlich und einfach erlernbar. Die Anwender sind in der Lage, NC-Programme für Werkzeugmaschinen schnell und einfach zu erstellen.

Thomas Klausriegler programmiert und simuliert mit hyperMILL

Zukunftsmusik: Bereits heute an morgen denken

Entscheiden sich Fertigungsbetriebe für ein bestimmtes CAM-System, haben sie meist ihr aktuelles Teilespektrum im Blick. WESTCAM rät jedoch, bei der Entscheidung bereits an morgen zu denken: „Eine zukunftsfähige CAM-Software muss auch Trends im Markt erfüllen können. So wird die Komplettbearbeitung komplexer Bauteile mit Fräsdrehzentren weiter an Bedeutung gewinnen. Die CAM-Software muss hierfür die notwendigen Fräsdrehstrategien bieten, um den Funktionsumfang dieser Werkzeugmaschinen voll auszuschöpfen. Weitere Trends sind der wachsende Anteil der 5-Achs-Bearbeitung und die steigende Bedeutung der automatisierten CAM-Programmierung.“, erklärt Klaus Baumgartner, WESTCAM Vertriebsleiter, Filiale St. Florian. hyperMILL berücksichtigt bereits heute die Technik von morgen und ist damit die optimale Software-Lösung.

ifw mould tec lobt WESTCAM und hyperMILL

Ifw mould tec ist jedenfalls mit seinem neuen CAM-System hyperMILL vollstens zufrieden:

„Uns allen war der Aufwand einer CAD/CAM-Umstellung bewusst. Jedoch gemeinsam mit WESTCAM wurde der bestens geplant! Es wurde rasch und effektiv praxisorientiertes Wissen vermittelt, WESTCAM gestaltete die Schulung und Produkteinführung so, dass es keine Einbußen in der Produktion gab. Dadurch ist es für uns sehr einfach, ein positives Ergebnis an unsere Geschäftsleitung zu berichten. Wobei, das war mit hyperMILL und WESTCAM zu erwarten…“, lobt Markus Kothgassner (Leitung CAM) von ifw mould tec.

Das zufriedene CAM-Team der ifw mould tec mit den projektverantwortlichen WESTCAM Mitarbeitern.

Sie möchten auch eine CAM-Lösung, die begeistert? Kontaktieren Sie uns gerne!

Ihr

Westcam-E130-Baumgartner-Klaus_SW
  • personKlaus Baumgartner
  • businessVertriebsleitung Filiale St. Florian
  • perm_phone_msg+43 5223 55509 499
  • emailklaus.baumgartner([at])westcam.at
  • Xing
  • Linkedln
  • file_download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.